Razzia von zu Hause in einem neuen Niantic-Blogbeitrag gehänselt

Trainerinnen und Trainer, Achtung, das ist eine große Sache! Niantic hat gerade ein massives Update zum Thema Sicherheit während der COVID-19-Gesundheitskrise veröffentlicht. Neben all den bevorstehenden Änderungen für das Spielen von Heimspielen hat Niantic auch darüber gesprochen, dass Sie bald in der Lage sein werden, Razzien von zu Hause aus durchzuführen!

Hier ist der Auszug aus dem Blog-Post:

Obwohl es unmöglich ist, vorherzusagen, wann und wie sich die Situation mit COVID-19 weltweit entwickeln wird, werden wir die folgenden Änderungen an unseren Spielen und Live-Veranstaltungen vornehmen:

Übung: Mit Adventure Sync können Sie Ihre Schritte in der Halle verfolgen, so dass Aktivitäten wie das Putzen Ihres Hauses und das Laufen auf dem Laufband zu den Spielergebnissen zählen. Wir werden Verbesserungen an Adventure Sync vornehmen, damit es noch besser mit Bewegungen und Aktivitäten in der Halle funktioniert.

Geselligkeit: Wir verbessern unsere virtuellen sozialen Funktionen im Spiel, damit die Spieler auch dann in Kontakt bleiben können, wenn sie sich im realen Leben nicht treffen können. Bald können Sie sich mit Freunden zusammentun und gemeinsam in Pokémon GO von zu Hause aus Schlachtzugsschlachten bestreiten.
Entdecken: Wir überlegen auch, wie wir den Spielern helfen können, ihre Lieblingsorte in der realen Welt virtuell zu besuchen und Erinnerungen auszutauschen, bis sie sie wieder persönlich besuchen können.
Live-Events: Wir stellen uns neu vor, was es bedeutet, diesen Sommer an einem Live-Event von Niantic teilzunehmen, und setzen unsere kreative Energie ein, um die Spannung direkt zu Ihnen nach Hause zu bringen. Das bedeutet, dass wir an einer völlig neuen Art und Weise arbeiten, das Pokémon GO-Fest zu genießen. Weitere Einzelheiten folgen bald!
Aufbrechen und spekulieren

Dies sind unsere Gedanken und Spekulationen in dieser Angelegenheit!

Die Verbesserungen von Adventure Sync werden wahrscheinlich nur technische und mechanische Verbesserungen für das Tracking in Innenräumen sein, die sich mehr darauf konzentrieren, an kleinen Orten aktiv zu bleiben. Wir sind uns nicht sicher, welches Problem Niantic hier zu lösen versucht, aber wir freuen uns auf jegliche Änderungen an Adventure Sync.

Die Razzia von zu Hause aus ist hier das große Problem. Wenn wir raten müssten, würden wir sagen, dass Niantic ein ähnliches System verwenden kann, wie Sie den Status Ihres Turnhallen-Verteidigers überprüfen, aber wahrscheinlich nur für die Turnhallen, die Sie besucht haben und für die Sie einen Ausweis haben. Dies ist eine reine Vermutung von unserer Seite, aber es macht Sinn, die Liste der Fitnessstudio-Abzeichen etwas mehr zu nutzen. Entweder das oder etwas, das mit dem nahegelegenen Raids-Tracker zu tun hat. Für welche Lösung sie sich auch immer entscheiden, wir vermuten, dass sie einige Zeit brauchen werden, um sie umzusetzen – ich schätze, mindestens einen Monat.

Eine neue Art, das Pokémon GO-Fest zu genießen? Nun, es wird mit Sicherheit virtuell sein, das Format ist wahrscheinlich das einzige, was noch herausgefunden werden muss. In den letzten Jahren haben wir das Format „von innen nach außen“ genossen, bei dem globale Trainer an globalen Herausforderungen teilnehmen und die Teilnehmer ihre eigenen Herausforderungen haben. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt, aber der Kauf einer Eintrittskarte wird wahrscheinlich zusätzliche Boni für die Karteninhaber freischalten.

Veränderungen bei der Erforschung? Wir haben keine Ahnung, was das bedeuten könnte, aber es ist kein persönlicher PokéStops, wie es aussieht.

Comments are closed.