Die Datenbank für die Grundschule - eine Suchmaschine speziell auf die Themen der Grundschule zugeschnitten. Um die 3000 Einträge könne durchsucht werden.
 
Stichwort

Bereich

Fach

Schuljahr



 
(c) Tervooren 2004

 

 


Die Stichworte: freiarbeit

Es wurden 187 Daten gefunden
Bitte unbedingt Tipps und Hilfe lesen!

Neue Ideen zum Musikunterricht von Gerd Haehnel

Kurze Beschreibung:
"Die Klasse(n)musiker", Keyboards, Schlagzeug, Saxophon, Blockflöte, Grundschule, Gesamtschule NRW, Freiarbeit, Grundwissen Musik, "Ohrenöffner", Noten lernen, Freinet-Pädagogik, Unterrichtsentwürfe, Musik als Hauptfach, Musik und Computer, "Menschenschattenspiel", Veranstaltungskalender, weiterführende Links und mehr !


Am Zahlenstrahl bis 100 Zahlen auslegen

Kurze Beschreibung:
Legen von Zahlen mit farbigen Streifen am Zahlenstrahl bis 100 für Schüler. Die Zahlen 35 53 46 64 usw. sind in Zahlwortschreibweise vorgegeben, also fünfunddreißig usw. In jeweils zwei aufeinander folgenden Zahlen wechseln die Wortbestandteile den Stellenwert. Auf diese Weise wird die Aufmerksamkeit des Schülers auf den Stellenwert gelenkt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 100 Zahlen halbieren

Kurze Beschreibung:
Halbieren von Zahlen mit farbigen Streifen am Zahlenstrahl bis 100 für Schüler. Das Halbieren der Zehner 30 40 ... 90 100 dient der Vorbereitung des Einmaleins. Man gelangt nämlich durch Halbieren der Zehner zu den Stützpunktaufgaben 5 x 2 5 x 3 5 x 4 5 x 5 5 x 6 5 x 7 5 x 8 5 x 9. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 100 Zahlen verdoppeln

Kurze Beschreibung:
Verdoppeln von Zahlen mit Hilfe farbiger Streifen am Zahlenstrahl bis 100 für Schüler. Der Schwerpunkt liegt auf der Sinnstiftung für das Verdoppeln. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 1000 Zahlen auslegen

Kurze Beschreibung:
Legen von Zahlen mit farbigen Streifen am Zahlenstrahl bis 1000 für Schüler. Um die Aufmerksamkeit des Schülers auf den Stellenwert zu lenken, sind die Zahen so gewählt, dass in zwei aufeinander folgenden Zahlen die Hunderter- und Zehnerziffer den Stellenwert wechseln. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 1000 Zahlen teilen (aufteilen)

Kurze Beschreibung:
Ausgewählte Aufgaben zum Dividieren im Sinne von Aufteilen im Zahlraum bis 1000. Die Aufgaben werden am Zahlenstrahl bis 1000 durch Auslegen mit farbigen Streifen gelöst. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 1000 Zahlen teilen (verteilen)

Kurze Beschreibung:
Ausgewählte Aufgaben zum Dividieren im Sinne von Verteilen im Zahlraum bis 1000. Die Aufgaben werden am Zahlenstrahl bis 1000 durch Auslegen mit farbigen Streifen gelöst. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Am Zahlenstrahl bis 1000 Zahlen vervielfachen

Kurze Beschreibung:
Ausgewählte Aufgaben zum Multiplizieren im Sinne von Vervielfachen im Zahlraum bis 1000. Die Aufgaben werden am Zahlenstrahl für den Zahlraum bis 1000 für Schüler durch Auslegen mit farbigen Streifen gelöst. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Backwaren 1

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 16 Karten mit Bildern von Backwaren wie Brötchen, Rosinenschnecke und Laugenbrezel. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen deshalb nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe "Kauf 2/3 Stück und zahle passend!" soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Backwaren 2

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 16 Karten mit Bildern von Backwaren wie Brötchen, Rosinenschnecke und Laugenbrezel. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen deshalb nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe, das Rückgeld zu bestimmen, wenn man zu viel bezahlt hat, soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Bankräuber 1

Kurze Beschreibung:
Im Lernspiel "Geld einsammeln" sammeln die Spieler auf Kärtchen abgebildete Münzen und Scheine ein, die ein Bankräuber auf der Flucht verloren hat. Das anfallende Kleingeld muss gegen größere Münzen oder Scheine eingewechselt werden. Die Geldsummen sind kleiner als 20 Cent/Euro. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Bankräuber 2

Kurze Beschreibung:
Im Lernspiel "Geld einsammeln" sammeln die Spieler auf Kärtchen abgebildete Münzen und Scheine ein, die ein Bankräuber auf der Flucht verloren hat. Das anfallende Kleingeld muss gegen größere Münzen oder Scheine eingewechselt werden. Die Geldsummen sind kleiner als 100 Cent/Euro. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Bezugsquellen !

Kurze Beschreibung:
Diese Seite bietet ein gute Übersicht über unterschiedliche Bezugsquellen für Freiarbeitsmaterialien


Bilder von Stefanie

Kurze Beschreibung:
Die 16 Bilder mit Portraits von Stefanie unterscheiden sich in der Farbe der Mütze, in der Tönung der Brillengläser, in der Farbe des Anhängers der Halskette und in der Farbe des Pullis. Jedes der vier Merkmale hat zwei Eigenschaften: Der Pulli ist rosa oder grün usw. Die Bilder lassen sich in einer quadratischen 16-Feldertafel so anordnen, dass jeder waagerechten und jeder senkrechten Reihe genau eine der acht Eigenschaften entspricht. Die Aufgabenstellung besteht darin, in die Lücken der Feldertafel passende Bilder einzusetzen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Blockade-Spiele

Kurze Beschreibung:
Es handelt sich um vier Feldspiele: Bobby einkesseln, Elefanten einkesseln 1 und 2, Katze und Maus. Das Ziel der Spiele ist, die Spielsteine des Gegners so einzuengen, dass dieser nicht mehr ziehen kann. Die Spiele fördern die Fähigkeit zum Optimieren von Entscheidungen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Briefmarken 2002

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus Informations- bzw. Aufgabenkarten und die Marken der Dauerserie Sehenswürdigkeiten. Es informiert über Sendungsarten und Briefmarkenserien. Die Aufgaben gehören teils zum Sachrechnen, teils zum kombinatorischen Denken. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Bruno Rechenbär

Kurze Beschreibung:
Ich möchte Ihnen auf diesen Seiten das von mir praktizierte Freiarbeitskonzept für den Mathematikunterricht in der Grundschule vorstellen. Bitte wählen Sie links die Unterseiten mit den ausführlichen Darstellungen aus Mathematik


Buchstabenrätsel

Kurze Beschreibung:
Ein rechteckiges Feld ist in Quadrate unterteilt und in jedem Quadrat steht ein Buchstabe. Ausgehend von einer Startzahl in der Mitte des Feldes gelangt man durch wiederholtes Addieren oder Subtrahieren schrittweise zu allen Buchstaben des Feldes. Aufgabenstellung: Den Buchstaben suchen, welcher der vorgegebenen Endzahl entspricht. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Das Übereckbild

Kurze Beschreibung:
Das Übereckbild vom Würfel bzw. vom Würfelkörper kann man schon in der Grundschule in ein Punktgitter zeichnen lassen. Alle Kanten des Würfels sind im Bild gleich lang. Aufgaben: Bilder von Würfelkörpern in das Punktegitter übertragen bzw. aus einer anderen Perspektive zeichnen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Dezimark, Hektocent, Millitonne

Kurze Beschreibung:
Die Vorsilben abgeleiteter Maßeinheiten, zum Beispiel "kilo", sind meist lateinischen Ursprungs. In Form von Fragen werden solche Vorsilben an bedeutungsgleiche deutsche Wörter gekoppelt, zum Beispiel: Was ist ein "Kilofüßer"?. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Die Fässer des Winzers

Kurze Beschreibung:
Beispiel: 18 Weinfässer, von denen 6 leer, 6 halbvoll und 6 voll sind, müssen an 3 Personen so verteilt werden, dass jede die gleiche Anzahl Fässer und die gleiche Menge Wein erhält. Zum Lösen der Aufgaben stehen Kärtchen mit Weinfässern zur Verfügung. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Die Wunderblüte

Kurze Beschreibung:
Auf einer Blüte mit drei weißen und drei roten Blütenblättern ist ein Spiegel so zu positionieren, dass Original- und Spiegelbild zusammen eine Blüte mit anderer Aufteilung von weißen und roten Blütenblättern ergeben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Domino-Fenster

Kurze Beschreibung:
Mit gewöhnlichen Dominosteinen kann man "Fenster" legen, in denen die Summe der Augenzahlen auf jeder Seite des Fensterrahmens den gleichen Wert besitzt. Katrin Häring bezeichnt solche Fenster als Dominofenster. Die Aufgaben zu den Dominofenstern erfordern das Vervollständigen lückenhafter Fensterrahmen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Domino: Personal- und Possessivpronomen

Kurze Beschreibung:
Freiarbeits-Material für das 1. Lernjahr Englisch3. Schuljahr


Drachen gibts doch gar nicht

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Deutsch Sprache


Dreieck und Quadrat 1

Kurze Beschreibung:
Flächen mit Quadrat- und Dreieckplättchen nachlegen. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarte die Plättchen so abgebildet, wie sie in der Fläche liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Dreieck und Quadrat 2

Kurze Beschreibung:
Flächen mit Quadrat- und Dreieckplättchen nachlegen, ohne Angabe des Typs und der Lage der Plättchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Eich- und Grauhörnchen

Kurze Beschreibung:
7 Aufgaben und ein Lernspiel, bei denen es darauf ankommt, Spielsteine mit Eichhörnchen und Grauhörnchen auf einem Spielbrett mit 4 x 4 Feldern so zu verteilen, dass in jeder Reihe höchstens zwei bzw. drei Baumhörnchen sitzen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Eintafelbild 1

Kurze Beschreibung:
Die 20 Karten zeigen Würfelkörper, dargestellt als Schrägbilder. Sie müssen zunächst mit den beiliegenden Holzwürfeln nachgebaut werden. Im Anschluss sind die zugehörigen Eintafelbilder zu zeichnen. Da auf den Karten nur die Kanten der Würfelkörper zu sehen sind, jedoch nicht deren Gliederung in einzelne Würfel, ist das Nachbauen keine Selbstverständlichkeit. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Eintafelbild 2

Kurze Beschreibung:
Eintafelbild von Körpern, in quadratische Felder unterteilt, mit Angabe der Anzahl von Würfeln über jedem Feld. Aufgabe: Sichvorstel- len, wie der Körper aussieht, ihn mit Holzwürfeln nachbauen und ihm einen Namen geben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Eintafelbild 2

Kurze Beschreibung:
Eintafelbild von Körpern, in quadratische Felder unterteilt, mit Angabe der Anzahl von Würfeln über jedem Feld. Aufgabe: Sichvorstel- len, wie der Körper aussieht, ihn mit Holzwürfeln nachbauen und ihm einen Namen geben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Eintafelbild 3

Kurze Beschreibung:
Schräg- und Eintafelbilder von Würfelkörpern einander zuordnen. Die Schrägbilder liegen in zwei Ausführungen vor: Die eine Serie zeigt nur die Kanten der Würfelkörper, die andere zusätzlich deren Gliederung in einzelne Würfel. Zur Kontrolle können die Körper mit den beiliegenden Holzwürfeln nachgebaut werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Elefanten-Türme

Kurze Beschreibung:
Ein Turm aus Spielsteinen mit Bildern von verschieden großen Elefanten muss von einem Feld auf eines von zwei anderen Feldern umgesetzt werden. Regeln: Jeder Elefant ist einzeln umzusetzen. Ein größerer Elefant darf nicht auf einen kleineren gelegt werden. Das Strategiespiel ist eine Variante des Spiels "Turm von Hanoi". Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Euro-Bingo

Kurze Beschreibung:
Auf vier Bingotafeln befinden sich Münzbilder von 16 Geldbeträgen in Euro und Cent. Die Bilder sind auf jeder Tafel anders angeordnet. Ferner gibt es 16 Kärtchen, auf denen die Geldbeträge in Euro und Cent bzw. als Kommazahl angegeben sind. Die Kärtchen werden verdeckt ausgelegt. Sie werden einzeln umgedreht und jeder Spieler legt einen Chip auf das Münzbild seiner Tafel. Sieger ist, wer als Erster eine Viererreihe legt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Domino 1

Kurze Beschreibung:
Die 12 Dominokärtchen enthalten die symbolische und bildliche Darstellung der Beträge von 3 bis 20 Euro. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Euro-Domino 2

Kurze Beschreibung:
Die 12 Dominokärtchen enthalten die symbolische und bildliche Darstellung von Geldbeträgen in Euro und Cent mit Zahlwerten aus dem Zahlraum bis 20. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Euro-Domino 3

Kurze Beschreibung:
Die 12 Dominokärtchen enthalten die symbolische und bildliche Darstellung von Geldbeträgen zwischen 1 bis 4 Euro, kombiniert mit Cent-Werten aus dem Zahlraum bis 100. Neben dem üblichen Do- minospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Domino 4

Kurze Beschreibung:
Die 12 Dominokärtchen enthalten die symbolische und bildliche Darstellung von Geldbeträgen bis zu 5 Euro, kombiniert mit Cent-Werten aus dem Zahlraum bis 100. Die Geldbeträge sind als Kommazahl angegeben. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Domino 5

Kurze Beschreibung:
Die 12 Dominokärtchen enthalten die symbolische und bildliche Darstellung von Geldbeträgen in Euro mit Zahlwerten aus dem Zahlbereich 20 bis 100. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Lotto 1

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Die Geldbeträge 9 bis 20 Euro sind auf der Lottotafel durch Scheine und Münzen auf den Setzsteinen symbolisch dargestellt. Die Tafel wird mit den Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Euro-Lotto 2

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Die Geldbeträge in Euro und Cent, jeweils unter 20 Euro bzw. 20 Cent, sind auf der Lottotafel durch Scheine und Mün- zen auf den Setzsteinen symbolisch dargestellt. Die Tafel wird mit den Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Euro-Lotto 3

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Die Geldbeträge aus dem Bereich 20 bis 100 Cent, kombiniert jeweils mit 1 bis 4 Euro, sind auf der Lottotafel durch Münzen auf den Setzsteinen symbolisch dargestellt. Die Tafel wird mit den Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Lotto 4

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Die Geldbeträge aus dem Bereich 0 bis 4 Euro und 0 bis 100 Cent sind auf der Lottotafel bildlich durch Münzen auf den Setzsteinen symbolisch als Kommazahl dargestellt. Die Tafel wird mit den Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Euro-Lotto 5

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Die Geldbeträge zwischen 20 und 100 Euro sind auf der Lottotafel durch Scheine und Münzen auf den Setzsteinen symbolisch dargestellt. Die Tafel wird mit den Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Farbige Quader

Kurze Beschreibung:
Grafiken, um die Seitenflächen von acht Quadern mit Aufklebern in den Farben grün, gelb und rot zu versehen. Die Quader werden zum Bearbeiten der Aufgaben der Unterrichtsmittel "Möbelstück"und "Schornsteine" benötigt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Figuren spiegeln

Kurze Beschreibung:
12 Figuren mit Bedeutung, z. B. Pfeil oder fliegender Vogel, sind an einer Geraden zu spiegeln. Sie berühren die Gerade nicht, höchstens punktuell. Die Spiegelbilder müssen auf einer Auslegekarte mit Dreieck- und Rauten-Plättchen gelegt werden. Die Originalfiguren sind in Dreiecke und Rauten gegliedert. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Flächen herstellen

Kurze Beschreibung:
Mit Rechteck-, Quadrat- und Dreieck-Plättchen Flächen nach schriftlichen Anweisungen herstellen. Beispiel: Stelle aus allen Dreieck-Plättchen ein Quadrat her! Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Flächen spiegeln 1

Kurze Beschreibung:
Mit 8 Plättchen von der Form gleichseitig-rechtwinkliger Dreiecke müssen vorgegebene Flächen an einer anliegenden Gerade gespiegelt werden. Für die Spiegelung kann ein Handspiegel zu Hilfe genommen werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Flächen spiegeln 2

Kurze Beschreibung:
Mit 8 Plättchen von der Form gleichseitig-rechtwinkliger Dreiecke müssen vorgegebene Flächen zuerst nachgelegt und danach an einer anliegenden Gerade gespiegelt werden. Für die Spiegelung kann ein Handspiegel zu Hilfe genommen werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Flächennetze 1: Würfel

Kurze Beschreibung:
15 Abbildungen von Flächennetzen mit 6 Quadraten. Entscheiden, ob sich die Flächennetze zum Würfel auffalten lassen. Zur Kontrolle Flächennetz mit den beiliegenden Polydron-Quadraten auffalten. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Flächennetze 2: Quader

Kurze Beschreibung:
23 Abbildungen von Flächennetzen, bestehend aus jeweils vier Rechtecken und zwei Quadraten. Entscheiden, ob sich die Netze zum Quader auffalten lassen. Zur Kontrolle Flächennetz mit dem beiliegenden Polydron-Material auffalten. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Flächennetze 3: Pyramide

Kurze Beschreibung:
16 Abbildungen von Flächennetzen, bestehend aus jeweils einem Quadrat und vier Dreiecken. Entscheiden, ob sich die Netze zur Pyramide auffalten lassen. Zur Kontrolle Flächennetz mit dem beiliegenden Polydron-Material auffalten. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Word-Vorlage im DIN-A-4-Format zum Ausdrucken.


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Leere Word-Kopiervorlage für einen 12seitigen Notenwürfel.


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
40 Fragekarten zum Leben Mozarts, zur Mozartbiographie passend. Musik


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
40 Fragekarten zum Thema Notenkunde (Anfänger).


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Spielanleitung für ein spannendes Noten-Würfelspiel.


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
E-Gitarren-Puzzle Gif-Grafik zum Download.


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Spielanleitungen für anregende Gehörübungen. Instrumentenquiz


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Fang die Note 2 Spielplan als gif-Kopiervorlage, die Hüte müssen gekauft werden.


Freiarbeitsmaterial im Musikunterricht

Kurze Beschreibung:
Fang die Note 1 Spielanleitung für "Fang den Hut" als lustige Notenversion.


Freiarbeitsmaterial zum Zahlbegriff

Kurze Beschreibung:
Beschreibungen von Materialien zum Zahlbegriff Anfangsunterricht1. Schuljahr Mathematik


Für den Nachtisch 1

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Nachspeisen wie Joghurt, Pudding und Eis. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen deshalb nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe "Zahle passend!" soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Für den Nachtisch 2

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Nachspeisen wie Joghurt, Pudding und Eis. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen deshalb nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe, das Rückgeld zu bestimmen, wenn man zu viel bezahlt hat, soll mit Spiegeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Gebrochenes Herz 1

Kurze Beschreibung:
20 Formen sind mit Plättchen, die sich durch Zerlegen des Herzes ergeben, nachzulegen. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarten die Plättchen so abgebildet, wie sie in der Fläche liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Gebrochenes Herz 2

Kurze Beschreibung:
20 Formen sind mit Plättchen, die sich durch Zerlegen des Herzes ergeben, nachzulegen. Am Rand der Aufgabenkarte ist angegeben, welche Plättchen zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Gegenstände legen 1

Kurze Beschreibung:
Die Konturen von Gegenständen, zum Beispiel die Konturen eines Fensters, mit Linienstücken auf quadratischen Kärtchen nachlegen. Formen der Linienstücke: Balken, T-Profil, Viertelbogen, Viertel-ecke, Kreuz. Zwischenräume werden mit Blanko-Kärtchen aufgefüllt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Gegenstände legen 2

Kurze Beschreibung:
Die Konturen von Gegenständen, zum Beispiel die Konturen einer Lampe, mit Linienstücken auf quadratischen Kärtchen nachlegen. Formen der Linienstücke: Viertelecke, Viertelbogen, Kombinationen aus Viertelbogen und Balken bzw. aus Viertelbögen. Zwischenräume werden mit Blanko-Kärtchen aufgefüllt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Gegenstände legen 2

Kurze Beschreibung:
Die Konturen von Gegenständen, zum Beispiel die Konturen einer Lampe, mit Linienstücken auf quadratischen Kärtchen nachlegen. Formen der Linienstücke: Viertelecke, Viertelbogen, Kombinationen aus Viertelbogen und Balken bzw. aus Viertelbögen. Zwischenräume werden mit Blanko-Kärtchen aufgefüllt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett von Vogt

Kurze Beschreibung:
Das Geometrie-Steckbrett der Lernwerkstatt Vogt ist eine 20 x 20 cm große Holzplatte mit 5 x 5 Bohrungen im Abstand von 4 cm. Zum Brett gehören 30 runde Holzdübel. Auf dem Steckbrett werden Streckenzüge dargestellt. Die Schüler markieren nur die Endpunkte der Strecke durch Stecken zweier Dübel, die Strecke selbst wird durch einen Gummiring dargestellt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett: Drehgleichheit

Kurze Beschreibung:
Auf dem 5x5-Geometrie-Steckbrett von Vogt müssen Figuren um den Mittelpunkt des Bretts gedreht werden. Drei Aufgabenstellungen: 1. Vierteldrehung der Figur nach rechts/links und Halbdrehung, 2. wie oben, zusätzlich Originalfigur und gedrehte Figuren spannen, 3. zu gegebenem Bild eine Figur spannen, aus der das Bild durch Drehungen hervorgeht. Insgesammt 20 Aufgaben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett: Grundvorstellungen

Kurze Beschreibung:
Auf dem 5x5-Geometrie-Steckbrett von Vogt müssen Streckenzüge durch Entfernen, Hinzufügen oder Versetzen von Zapfen verändert werden. Die Zielfiguren sind elementare geometrische Objekte wie Quadrat, Rechteck, Drachen, Trapez, Senkrechte, Parallele, Diagonale. Es liegen insgesammt 20 Aufgaben vor. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett: Spiegelgleichheit

Kurze Beschreibung:
Auf dem 5x5-Geometrie-Steckbrett von Vogt lassen sich mehrere Aufgabenstellungen zum Thema Spiegelung an der Geraden behandeln: 1. Spiegelbilder von Streckenzügen spannen, 2. Spiegelachsen bestimmen, 3. Streckenzüge in spiegelgleiche umwandeln. Es liegen insgesammt 24 Aufgaben vor. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett: Streckenzüge spannen 1

Kurze Beschreibung:
Auf 24 Karten sind teils geschlossene, teils offene Streckenzüge vorgegeben. Diese müssen auf das 5x5-Geometrie-Steckbrett von Vogt übertragen werden. Die Streckenzüge sind so gewählt, dass nur jeder zweite Zapfen benutzt wird, das heißt, das Steckbrett wird als 3x3-Brett verwendet. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Geometrie-Steckbrett: Streckenzüge spannen 2

Kurze Beschreibung:
Auf 24 Karten sind teils geschlossene, teils offene Streckenzüge vorgegeben. Diese müssen auf das 5x5-Geometrie-Steckbrett von Vogt übertragen werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Grundformen 1

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. An Stelle der Geostäbchen kann man Bastelhölzer im Zündholzformat verwenden. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 20 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht jeweils darin, eine geometrische Grundform herzustellen. Beispiel: Leg mit 6 Stäbchen ein gleichseitiges Dreieck. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Grundformen 2

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. An Stelle der Geostäbchen kann man Bastelhölzer im Zündholzformat verwenden. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 20 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht jeweils darin festzustellen, wie oft in einer komplexen Figur eine bestimmte geometrische Grundform vorkommt. Beispiel: Gegeben ist ein in sechs Dreiecke gegliedertes Sechseck. Gesucht ist die Zahl der Rauten in der Figur. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Stäbchen dazulegen

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. An Stelle der Geostäbchen kann man Bastelhölzer im Zündholzformat verwenden. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 30 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht meist darin, eine große Fläche mit Hilfe von Stäbchen in mehrere Teilflächen gleicher Form und Größe zu zerlegen. Beispiel: Zerlege ein gleichseitiges Dreieck der Seitenlänge zwei Stäbchen in drei Trapeze. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Stäbchen entfernen

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. An Stelle der Geostäbchen kann man Bastelhölzer im Zündholzformat verwenden. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 20 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht jeweils darin, aus einer aus mehreren Exemplaren einer Grundform zusammengesetzte Figur Stäbchen zu entfernen, so dass sich die Anzahl der Exemplare verringert. Beispiel: Aus einem in vier kleine Quadrate unterteilten größeren Quadrat sind zwei Stäbchen so zu entfernen, dass zwei Quadrate übrig bleiben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Stäbchen umlegen 1

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. An Stelle der Geostäbchen kann man Bastelhölzer im Zündholzformat verwenden. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 20 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht jeweils darin, eine gegebene Figur durch Umlegen von Stäbchen in eine andere Figur zu überführen. Die Zielfigur wird mittels geometrischer Grundformen beschrieben. Beispiel: In einem Quadrat der Seitenlänge zwei Stäbchen, das durch zwei Stäbchen vertikal halbiert ist, soll ein Stäbchen so umgelegt werden, dass zwei Quadrate entstehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Geostäbchen: Stäbchen umlegen 2

Kurze Beschreibung:
Die Geostäbchen sind 75 mm lange grüne Legestäbchen aus Holz mit 4 x 4 mm Querschnitt. Ebenfalls eignen sich die nur 50 mm langen Legestäbchen oder die hellbraunen Bastelhölzer im Zünd- holzformat. Zum Bearbeiten der 16 Aufgaben werden 20 Stäbchen gebraucht. Die Aufgabe besteht jeweils darin, eine gegebene Figur durch Umlegen von Stäbchen in eine andere Figur zu überführen. Die Zielfigur wird mittels geometrischer Grundformen beschrieben. Beispiel: Gegeben sind sechs in L-Form angeordnete Quadrate. Durch Umlegen von vier Stäbchen soll erreicht werden, dass nur noch vier Quadrate vorhanden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Grammatikübungen

Kurze Beschreibung:
Freiarbeitsmaterial. ausschneiden, als Büchlein sammeln Deutsch Sprache


Inter City Express

Kurze Beschreibung:
Das Lernspiel besteht aus 20 Kärtchen mit Abfahrt- und Ankunftzeiten und 20 Kärtchen mit Fahrzeiten. Es eignet sich für ein Duett-Spiel, bei dem zueinander passende Kartenpaare abgelegt werden. Darüber hinaus werden Informationen zum Liniennetz des ICE bereitgestellt (Stand 1997). Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Janosch: Guten Tag kleines Schwein

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Deutsch Sprache


Janosch: Ich mach dich gesund, sagte der Bär

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Janosch: Post für den Tiger

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Janosch: Schnuddel: Hasenmotor kostet nix

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Kleine Fahrradgeschichten

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Kreismuster spiegeln

Kurze Beschreibung:
Gegeben sind 24 quadratische spiegelgleiche Flächen. Jede dieser Flächen muss mit zwei Spielsteinen und einem Handspiegel, d. h. dem Spiegelbild der beiden Spielsteine, hergestellt werden. Die 16 Spielsteine tragen farbige Muster in Form von Kombinationen aus Halb- und Viertelkreisen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Körper spiegeln 1

Kurze Beschreibung:
Gegeben sind 24 Holzwürfel zum Bauen von Würfelkörpern und ein Handspiegel. Aufgaben: 1. Körper spiegeln, 2. Spiegelebenen spiegelgleicher Körper bestimmen. Die Unterteilung der Würfelkörper in einzelne Würfel wird angezeigt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab Klasse 4 Mathematik


Körper spiegeln 2

Kurze Beschreibung:
Gegeben sind 24 Holzwürfel zum Bauen von Würfelkörpern und ein Handspiegel. Aufgaben: 1. Körper spiegeln, 2. Spiegelebenen spiegelgleicher Körper bestimmen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab Klasse 4 Mathematik


Laura kombiniert

Kurze Beschreibung:
Laura erhält von Eltern und Freundin Anziehsachen für ihre Puppe: Hosen, Oberteile und Gürtel. Die Frage lautet stets: Für wieviel Tage reichen die Sachen, wenn Laura die Puppe jeden Tag anders anziehen möchte. Zum Lösen der Aufgaben stehen Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Lernwerkstatt Vogt

Kurze Beschreibung:
Onlineshop der Lernwerkstatt VOGT - Viele Freiarbeitsmaterialien


Linien-Parkett legen 1

Kurze Beschreibung:
Quadratische Muster, die aus je vier Kärtchen mit Viertelbögen bestehen, werden sechsmal verschoben, teils zusätzllich gedreht oder gespiegelt. Auf diese Weise entstehen Parkette. Zum Legen eines Parketts stehen 24 Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Linien-Parkett legen 1

Kurze Beschreibung:
Quadratische Muster, die aus je vier Kärtchen mit Viertelbögen bestehen, werden sechsmal verschoben, teils zusätzllich gedreht oder gespiegelt. Auf diese Weise entstehen Parkette. Zum Legen eines Parketts stehen 24 Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Linien-Parkett legen 2

Kurze Beschreibung:
Quadratische Muster, die aus je vier Kärtchen mit Viertelecken be- stehen, werden sechsmal verschoben, teils zusätzllich gedreht oder gespiegelt. Auf diese Weise entstehen Parkette. Zum Legen eines Parketts stehen 24 Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Bin- nendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Linienmuster legen 1

Kurze Beschreibung:
Rechteckige Muster mit Linienstücken auf Kärtchen nachlegen. Formen der Linienstücke: Balken, T-Profil, Viertelbogen, Viertelecke, Kreuz. Jedes Muster besteht aus vier Reihen zu je drei Kärtchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Linienmuster legen 2

Kurze Beschreibung:
Rechteckige Muster mit Linienstücken auf Kärtchen nachlegen. Formen der Linienstücke: Viertelecke, Viertelbogen und Kombinationen aus Balken und Viertelbogen. Jedes Muster besteht aus vier Reihen zu je drei Kärtchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr


Liniennetze spiegeln 1

Kurze Beschreibung:
Die Spiegelbilder vorgegebener Muster mit Linienstücken auf quadratischen Kärtchen legen. Formen der Linienstücke: Balken, T-Profil, Viertelbogen, Viertelecke, Kreuz. Zwischenräume werden mit Blanko-Kärtchen aufgefüllt. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Liniennetze spiegeln 2

Kurze Beschreibung:
Die Spiegelbilder vorgegebener Muster mit Linienstücken auf quadratischen Kärtchen legen. Formen der Linienstücke: Viertelbogen, Viertelecke, Kombinationen aus Viertelbögen und Strecke bzw. aus Viertelbögen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Linienparkett legen 3

Kurze Beschreibung:
Quadratische Muster, die aus je vier Kärtchen mit einem Pfeil bestehen, werden sechsmal verschoben, teils zusätzllich gedreht oder gespiegelt. Auf diese Weise entstehen Parkette. Zum Legen eines Parketts stehen 24 Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Lotto Kilometer-Meter

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Dem entsprechend befinden sich auf Feldern und Setzsteinen 12 Längenmaße in zweifacher Darstellung, zum Beispiel 1090 m und 1,090 km oder 1 km 90 m. Die Tafel wird mit Setz- steinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Lotto Meter-Zentimeter

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Dem entsprechend befinden sich auf Feldern und Setz- steinen 12 Längenmaße in zweifacher Darstellung, zum Beispiel 105 cm und 1,05 m oder 1 m 5 cm. Die Tafel wird mit Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Lotto Zentimeter- Millimeter

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus einer Lottotafel mit 12 Feldern und 12 Setzsteinen. Dem entsprechend befinden sich auf Feldern und Setz- steinen 12 Längenmaße in zweifacher Darstellung, zum Beispiel 105 mm und 10,5cm oder 10 cm 5 mm. Die Tafel wird mit Setzsteinen belegt. Die Rückseiten der Setzsteine enthalten zur Selbstkontrolle Teile eines Bildes. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


LTZ-Parkett 1

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit ausgewählten Bausteinen müssen rechteckige Parkettmuster hergestellt werden. Die Abbildungen der Muster zeigen die Unterteilung in einzelne Würfel, die Abbildungen der Bausteine zeigen deren Lage im Parkettmuster. Diese Angaben erleichtern das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatzbereiche: Binnendiffe- renzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


LTZ-Parkett 2

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit ausgewählten Bausteinen müssen rechteckige Parkettmuster hergestellt werden. Die Abbildungen der Muster zeigen die Unterteilung in einzelne Würfel. Diese Angabe erleichtert das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


LTZ-Parkett 3

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit ausgewählten Bausteinen müssen rechteckige Parkettmuster hergestellt werden. Die Abbildungen der Bausteine zeigen deren Lage im Parkettmuster. Diese Angabe erleichtert das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


LTZ-Parkett 4

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit ausgewählten Bausteinen müssen rechteckige Parkettmuster hergestellt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


LTZ-Verband 1

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit den Bausteinen müssen Mauerverbände hergestellt werden: Wandverbände, Eckverbände usw. Die Abbildungen der Verbände zeigen die Unterteilung in einzelne Würfel, die Abbildungen der Bausteine zeigen deren Lage im Verband. Diese Angaben erleichtern das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


LTZ-Verband 2

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit den Bausteinen müssen Mauerverbände hergestellt werden: Wandverbände, Eckverbände usw. Die Abbil- dungen der Verbände zeigen die Unterteilung in einzelne Würfel. Die Unterteilung erleichtert das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


LTZ-Verband 3

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit den Bausteinen müssen Mauerverbände hergestellt werden: Wandverbände, Eckverbände usw. Die Abbil- dungen der Bausteine zeigen deren Lage im Verband. Diese Angabe erleichtert das Bearbeiten der Aufgaben. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


LTZ-Verband 4

Kurze Beschreibung:
Die Bausteine sind Würfel-Vierlinge, deren Form an die Buchstaben L, T, Z erinnert. Mit den Bausteinen müssen Mauerverbände hergestellt werden: Wandverbände, Eckverbände usw. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Magische Figuren

Kurze Beschreibung:
Magische Figuren sind Anordnungen ganzer Zahlen, in denen alle Zeilensummen und Spaltensummen den gleichen Zahlwert haben. Bekannt sind die magischen Quadrate. In Betracht kommen aber auch Formen wie das Kreuz, ferner stilisierte Buchstaben wie etwa T, L, U, H, O. Die Aufgabe besteht darin, die auf Karte gezeigte Form mit Zahlen auf Spielsteinen so zu belegen, dass die Zeilen- und Spaltensummen gleich sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Malte am Meer

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Max und Moritz

Kurze Beschreibung:
Vier für Lernzwecke aufbereitete Gesellschaftsspiele: Reversi, Drei in einer Reihe, Bauernschach, Fuchs und Gänse. Die Lernspiele bieten den Spielern einen überschaubaren Spielraum für Entscheidungen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Medienwerkstatt

Kurze Beschreibung:
Lernprogramme, Arbeitsblätter für die Freiarbeit


montessori-freiarbeit

Kurze Beschreibung:


Münzen und Scheine - für die Tafel

Kurze Beschreibung:
Große Münzen:1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent, 1, 2 Euro und große Scheine: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro zum Anheften an die Stahltafel mit Hilfe selbstklebender Magnethafter. Es empfiehlt sich, von jedem Wert mindestens drei Exemplare bereitzustellen, ausgenommen 500 Euro. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 1. Schuljahr Mathematik


Münzen und Scheine - für Schüler

Kurze Beschreibung:
Münzen: 1, 2, 5, 10, 20, 50 Cent, 1, 2 Euro und Scheine: 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 Euro, für die Hand des Schülers. Es empfiehlt sich, von den Werten bis einschließlich 20 Euro mindestens vier Exemplare, von den übrigen Werten mindestens zwei Exemplare bereitzustellen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Möbelstücke

Kurze Beschreibung:
Möbelstücke in der Mehrtafelbild-Darstellung mit farbigen Quadern nachbauen. Das Mehrtafelbild besteht aus den Ansichten von Möbelstücken von vorn, oben, links und rechts. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Offener Unterricht

Kurze Beschreibung:
Wochenplan/Freiarbeit Werkstatt/Projekt kleine Schritte: Bestimmungsraster des offenen Unterrichts Stufenmodell des offenen Unterrichts Wochenplan öffnen konkrete Schritte Reisetagebücher Einstieg in den offenen Unterricht Werkstattunterricht Vom geschlossenen zum offenen Werkstattunterricht Ein Praxismodell


Offener Unterricht

Kurze Beschreibung:
Umfangreiche Becshreibung untershiedlicher Handlungsfelder: Projektarbeit Freiarbeit Lernen an Stationen Offener-Unterricht Leitkartengesteuerter Unterricht - Die Leika-Methode Englisch in der Grundschule Montessori


Philipp und der neue Papa

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Planeten-Aufgaben: Division

Kurze Beschreibung:
Kärtchen mit 9 Aufgaben zur Division im Zahlraum bis 1000 und Bildern der Planeten. Wenn man die Lösungen nach der Größe ordnet, erhält man die Ordnung der Abstände der Planeten von der Sonne. Zum Lernmittel gehören ferner Kärtchen mit Sachfragen und Informationen über die Planeten. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Planeten-Aufgaben: Subtraktion

Kurze Beschreibung:
Kärtchen mit 9 Aufgaben zur Subtraktion im Zahlraum bis 1000 und Bildern der Planeten. Wenn man die Lösungen nach der Größe ord- net, erhält man die Ordnung der Planeten nach ihrer Größe. Zu dem Lernmittel gehören ferner Kärtchen mit Sachfragen und Informationen über die Planeten. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Playmobil 1

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Playmobil-Sets der Reihe "Auf dem Bauernhof". Die Preise für die Sets sind realistisch, die für die einzelnen Figuren eines Sets fiktiv. Verschiedene Sets enthalten mehrere Exemplare der gleichen Figur, z. B. drei Gänse. In diesen Fällen ist der Gesammtpreis angegeben, im Beispiel der Preis für die drei Gänse. Die Aufgabe, den Preis für das ganze Set zu ermitteln, soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Playmobil 2

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Playmobil-Sets der Reihe "Auf dem Bauernhof". Die Preise für die Sets sind realistisch, die für die einzelnen Figuren eines Sets fiktiv. Verschiedene Sets enthalten mehrere Exemplare der gleichen Figur, z. B. drei Gänse. In diesen Fällen ist der Preis für eine Figur angegeben. Die Aufgabe, den Preis für das ganze Set zu ermitteln, soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Quader bauen

Kurze Beschreibung:
Quader aus Würfeln bauen - Aus rätselartigen Beschreibungen von Quader bzw. Pyramide auf deren Maße schließen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Quadrat-Domino

Kurze Beschreibung:
Ggeben sind 24 quadratische Domino-Steine, auf denen Kombinationen der Zahlen 1, 4, 9 durch Punkte dargestellt sind. Mit den Steinen müssen rechteckige/quadratische Muster gelegt oder vervollständigt werden. Dominoregel: Benachbarte Steine stimmen an der Berührseite im Zahlwert überein. Ferner müssen die Muster an jedem Seitenrand den gleichen Zahlwert aufweisen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Raute und Trapez 1

Kurze Beschreibung:
Flächen mit Trapez-, Rauten- und Dreieckplättchen nachlegen. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarte die Plättchen so abgebildet, wie sie in der Fläche liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Raute und Trapez 2

Kurze Beschreibung:
Flächen mit Trapez-, Rauten- und Dreieckplättchen nachlegen, ohne Angabe des Typs und der Lage der Plättchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Sachrechenkartei Einkaufen

Kurze Beschreibung:
Umgang mit Geld Euro Freiarbeit Mathematik


Sara und die Indianerin

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Schmetterling-Domino

Kurze Beschreibung:
Die Karten enthalten die spiegelgleichen Teile von 18 Schmetterlingen, die sich in der Färbung von Punkten und Flächen unterscheiden. Aufgaben: 1. Karten nach den Domino-Regeln auslegen. 2. Strategie entwickeln, um das Aussehen eines vorher entfernten Kärtchens zu ermitteln. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Schornsteine

Kurze Beschreibung:
Schornsteine in der Mehrtafelbild-Darstellung mit farbigen Quadern nachbauen. Das Mehrtafelbild besteht aus den Ansichten von Schornsteinen von vorn, oben, links und rechts. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Schrägbild

Kurze Beschreibung:
Das Schrägbild vom Würfel bzw. vom Würfelkörper kann man schon in der Grundschule in ein Punktgitter zeichnen lassen. Die dadurch bedingte geringfügige Streckung der in die Tiefe führenden Kanten lässt sich methodisch rechtfertigen. Aufgaben: Bilder von Würfelkörpern in das Punktegitter übertragen bzw. aus einer anderen Per- spektive zeichnen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Schule ist schööön!,

Kurze Beschreibung:
Fragen zu dem Buch für die Freiarbeit Bücher Ganzschrift Literatur Leseförderung sinnentnehmendes Lesen Deutsch Sprache


Soma-Bausteine 1

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils zwei bzw. drei Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Bei den Würfelkörpern ist die Unter- teilung in Einzelwürfel zu sehen. Zur Erleichterung der Lösung sind die zu verwendenden Bausteine so abgebildet, wie sie im Wür- felkörper liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Soma-Bausteine 2

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils zwei bzw. drei Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Bei den Würfelkörpern ist die Unter- teilung in Einzelwürfel zu sehen. Es ist angegeben, welche Bausteine zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Soma-Bausteine 3

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils zwei bzw. drei Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Zur Erleichterung der Lösung sind die zu verwendenden Bausteine so abgebildet, wie sie im Würfelkörper liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Soma-Bausteine 4

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils zwei bzw. drei Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Soma-Bausteine 5

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils vier bis sieben Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Bei den Würfelkörpern ist die Unterteilung in Einzelwürfel zu sehen. Zur Erleichterung der Lösung sind die zu verwendenden Bausteine so abgebildet, wie sie im Würfelkörper liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Soma-Bausteine 6

Kurze Beschreibung:
Mit jeweils vier bis sieben Soma-Bausteinen müssen vorgegebene Würfelkörper gebaut werden. Bei den Würfelkörpern ist die Unter- teilung in Einzelwürfel zu sehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Spiegelebenen

Kurze Beschreibung:
Aus gegebenen acht zweifarbigen Würfeln mit je drei roten und blauen Flächen lassen sich größere, farblich unterschiedliche Würfel herstellen. Die Aufgabe besteht darin, die Würfel zunächst nachzubauen und danach auf Spiegelgleichheit und Zahl der Spiegelebenen zu untersuchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab Klasse 4 Mathematik


Spielsteinrätsel Nr.1

Kurze Beschreibung:
Zum Lernmittel gehören 12 Spielsteine, die sich in den Merkmalen Farbe, Form und Größe unterscheiden, ferner 12 Kärtchen, auf denen diese Spielsteine abgebildet sind. Der Spielleiter wählt verdeckt ein Kärtchen aus. Die Spieler müssen erraten, welcher Spielstein auf dem Kärtchen abgebildet ist. Sie tun dies, indem sie einen Spielstein benennen. Daraufhin erhalten sie vom Spielleiter für jede Übereinstimmung mit dem Stein auf der Karte einen Chip. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Stäbchen-Rätsel

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel umfasst 16 Aufgaben bzw. Spiele zur Schulung der Fähigkeit im planmäßigen Vorgehen. Die Aufgaben können handlungsbezogen mit Legestäbchen oder Bastelhölzern bearbeitet wer- den. Beispiele: 1. Auf einer Vierfeldertafel 16 Stäbchen so verteilen, dass die Randsummen gleich sind. 2. Mit neun Stäbchen vier gleichseitige Dreiecke herstellen. 3. Eine indirekt gegebene Stäbchenzahl erschließen. 4. NIM-Spiel mit Stäbchen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram Kartei

Kurze Beschreibung:
Kartei mit 10 Karten für die Freiarbeit zum kostenlosen Download. Geometrie Mathematik


Tangram: Buchstaben 1

Kurze Beschreibung:
8 Ziffern und 16 Buchstaben müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Zur Erleichterung sind am Rand die Tangramteile so abgebildet, wie sie in der Grundform liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Buchstaben 2

Kurze Beschreibung:
8 Ziffern und 16 Buchstaben müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Im Unterschied zu "Tangram: Buchstaben 1" ist am Rand der Aufgabenkarte lediglich angegeben, welche Tangramteile zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Gegenstände 1

Kurze Beschreibung:
Schemen von Gegenständen und Figuren müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Zur Erleichterung sind am Rand die Tangramteile so abgebildet, wie sie im Schema liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Gegenstände 2

Kurze Beschreibung:
Schemen von Gegenständen und Figuren müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Im Unterschied zu "Tangram: Gegenstände 1" ist am Rand der Aufgabenkarte nur angegeben, welche Tangramteile zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Grundformen 1

Kurze Beschreibung:
Gegebene 24 geometrische Grundformen: Rechtecke, Quadrate, Parallelogramme und gleichschenklige Trapeze, müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Zur Er- leichterung sind am Rand der Aufgabenkarte die Tangramteile so abgebildet, wie sie in der Grundform liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Grundformen 2

Kurze Beschreibung:
Gegebene 24 geometrische Grundformen: Rechtecke, Quadrate, Parallelogramme und gleichschenklige Trapeze, müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Im Unterschied zu "Tangram: Grundformen 1" ist am Rand der Aufgabenkarte lediglich angegeben, welche Tangramteile zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Grundformen 3

Kurze Beschreibung:
Weitere 24 geometrische Grundformen: Rechtecke, Quadrate, Parallelogramme und gleichschenklige Trapeze, müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarte die Tangramteile so abgebildet, wie sie in der Grundform liegen. Einsatzbereiche: Bin- nendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Grundformen 4

Kurze Beschreibung:
Weitere 24 geometrische Grundformen: Rechtecke, Quadrate, Parallelogramme und gleichschenklige Trapeze, müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Im Unterschied zu "Tangram: Grundformen 3" ist am Rand der Aufgabenkarte lediglich angegeben, welche Tangramteile zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Menschen-Tiere 1

Kurze Beschreibung:
Schemen von Menschen und Tieren müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Zur Erleichterung sind am Rand die Tangramteile so abgebildet, wie sie im Schema liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Tangram: Menschen-Tiere 2

Kurze Beschreibung:
Schemen von Menschen und Tieren müssen mit ausgewählten Tangramteilen auf dem Tisch nachgelegt werden. Im Unterschied zu "Tangram: Menschen-Tiere 1" ist am Rand der Aufgabenkarte lediglich angegeben, welche Tangramteile zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 1

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten gebräuchliche verbale Zeitangaben und entsprechende Angaben auf der Zeigeruhr. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 2

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten verbale Zeitangaben wie "drei Uhr fünfundvierzig", "achtzehn Uhr zehn", "null Uhr vierzig" und dazu passende Angaben auf der Zeigeruhr.Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 2

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten Bereichsangaben wie "kurz vor", "kurz nach", "gegen eins", "zwischen viertel und halb" und dazu passende Angaben auf der Zeigeruhr. Neben dem üblichen Domino- spiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 3

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten verbale Zeitangaben wie "drei Uhr fünfundvierzig", "achtzehn Uhr zehn", "null Uhr vierzig" und dazu passende Angaben auf der Zeigeruhr.Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 4

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten symbolische Zeitangaben wie etwa 10:25 aus dem Bereich 1:00 bis 12:59 und die dazu passenden Angaben auf der Zeigeruhr. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorgesehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhr-Domino 5

Kurze Beschreibung:
Die Dominokärtchen enthalten symbolische Zeitangaben wie etwa 19:25 aus dem Bereich 13:00 bis 0:59 und die dazu passenden Angaben auf der Zeigeruhr. Neben dem üblichen Dominospiel ist ein Rätsel zum Auffinden eines vorher entfernten Kärtchens vorge- sehen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Uhrzeit im Spiegel

Kurze Beschreibung:
Die Aufgabenkarten zeigen das Spiegelbild von Uhrzeiten auf einer Analoguhr ohne Angabe der Stundenzahlen 1 bis 12. Die Schüler sollen die wahre Uhrzeit durch visuelles Vorstellen ermitteln. Sie können das Ergebnis ihrer Vorstellung mit dem Handspiegel überprüfen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Verflixtes Geld

Kurze Beschreibung:
27 Karten eines Kartenspiels mit Abbildungen von Geldbeträgen zwischen 45 Cent und 2,50 Euro werden verdeckt gestapelt. Jeder Spieler hebt so viele Karten ab, dass die Summe der Beträge auf seinen Karten möglichst nahe bei 5 Euro liegt. Der Betrag 5 Euro darf hierbei überschritten werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Verlage

Kurze Beschreibung:
Auf dieser Seite finden Sie eine kommentierte Liste mit Verlagen, die Freiarbeitsmaterialien und/oder Literatur zu diesem Themenkreis anbieten.


Versteckte Farben

Kurze Beschreibung:
Versteckte Farben ist ein für unterrichtliche Zwecke aufbereitetes Master-Mind-Spiel. Es besteht aus einem drei- bzw. vierreihigem Spielfeld und je zehn Spielsteinen in den Farben gelb, rot, grün und blau. Ziel des Spiels ist, die Farben von drei bzw. vier verdeckt gesetzten Spielsteinen zu ermitteln. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Vier-Farben-Domino

Kurze Beschreibung:
Gegeben sind 18 quadratische Domino-Steine, die jeweils diagonal in ein gelbes, rotes, grünes und blaues Dreieck unterteilt sind. Mit den Steinen müssen rechteckige/quadratische Muster gelegt oder vervollständigt werden. Dominoregel: Benachbarte Steine stimmen an der Berührseite in der Farbe überein. Ferner müssen die Muster an jedem Seitenrand die gleiche Farbe aufweisen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Vögel von Kempinsky 1

Kurze Beschreibung:
20 Vogelformen von Kempinsky mit den Plättchen des "Magischen Ei" nachlegen. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarte die Plättchen bereits so abgebildet, wie sie in der Form liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Vögel von Kempinsky 2

Kurze Beschreibung:
20 Vogelformen von Kempinsky mit den Plättchen des "Magischen Ei" nachlegen. Am Rand der Aufgabenkarte ist angegeben, welche Plättchen zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Welcher Körper bin ich?

Kurze Beschreibung:
Gegeben sind Karten mit Bildern von elf bekannten geometrischen Körpern, dazu 21 Fragekarten, die sich auf die Anzahl von Kanten, Seitenflächen und Ecken der elf Körper beziehen. Beispiel: Ich habe neun Kanten. - Die Karten müssen im Rahmen eines Fragespiels den Bildern der Körper zugeordnet werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Werners Würfel

Kurze Beschreibung:
Aus sechs Quadern, verleimt aus je vier Würfeln, und drei Einzelwürfeln verschiedene zusammengesetzte Körper herstellen. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Wie viele Würfel?

Kurze Beschreibung:
Aus den Übereckbildern von Bauwerken aus Würfeln: Kaskade, Schacht, Treppe usw. die Anzahl der Würfel bestimmem. Einsatz: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Wolf Verlag

Kurze Beschreibung:
Deutsch Ethik Freiarbeit Heimat- und Sachunterricht Kinderlexikon Konzentrationsförderung Kunsterziehung Mathematik Musik Sport Kinderliteratur Tastschreiben für Kinder


Würfel und Flächennetz

Kurze Beschreibung:
Gegeben sin 12 Kartenpaare mit je einem vierfarbigen Würfel und je einem vierfarbigen Flächennetz. Jedem Würfel ist das passende Flächennetz zuzuordnen. Die Zuordnung kann mit sechs Polydron-Quadraten handlungsbezogen oder bei Verzicht auf das Material durch räumliches Vorstellen erfolgen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Würfelspiel: "What are they doing?" (Present progressive)

Kurze Beschreibung:
Freiarbeits-Material für das 1. Lernjahr Englisch3. Schuljahr


Zahlenmauern

Kurze Beschreibung:
Differenziertes Material für die Freiarbeit: leichte Übung Übung mit grundlegenden Anforderungen Übung mit weiterführenden Anforderungen Übung zum freien Experimentieren Autor: Verena Chowanetz3. Schuljahr Mathematik


Zahlenraum der Million, Freiarbeitsblätter mit Lösungen

Kurze Beschreibung:
4. Schuljahr Mathematik


Zahlenstrahl bis 100 - Schüler

Kurze Beschreibung:
Fünfteiliger Zahlenstrahl auf Siebdruckpappe mit 100 Teilstrichen für den Zahlraum bis 100, dazu farbige Streifen nach Cuisenaire zum Darstellen von Zahlen und Rechnungen. Der Zahlenstrahl kann mit Hilfe der Klebepads "tac patafix" von UHU auf dem Schultisch fixiert werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Zahlenstrahl bis 1000 - Schüler

Kurze Beschreibung:
Fünfteiliger Zahlenstrahl auf Siebdruckpappe mit 100 Teilstrichen für den Zahlraum bis 1000, dazu farbige Streifen nach Cuisenaire zum Darstellen von Zahlen und Rechnungen. Der Zahlenstrahl kann mit Hilfe der Klebepads "tac patafix" von UHU auf dem Schultisch fixiert werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Förderarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Zeit-Quiz

Kurze Beschreibung:
Das Zeit-Quiz besteht aus zwei voneinander unabhängigen Kartensätzen mit je 27 Fragen. - Die Fragen beziehen sich auf Alltagswissen, Beziehungen zwischen Maßeinheiten, Bestimmen von Zeitspannen und Bestimmen von Zeitpunkten. - Der eine Kartensatz erstreckt sich auf den Bereich Sekunde - Stunde, der andere auf den Bereich Tag - Jahr. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Zerbrochener Kreis 1

Kurze Beschreibung:
20 Formen sind mit Plättchen, die sich durch Zerlegen des Kreises ergeben, nachzulegen. Zur Erleichterung sind am Rand der Aufgabenkarten die Plättchen so abgebildet, wie sie in der Fläche liegen. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Zerbrochener Kreis 2

Kurze Beschreibung:
20 Formen sind mit Plättchen, die sich durch Zerlegen des Kreises ergeben, nachzulegen. Am Rand der Aufgabenkarte ist angegeben, welche Plättchen zu verwenden sind. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 3. Schuljahr Mathematik


Zur Körperpflege 1

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Artikeln zur Körperpflege: Zahnbürste, Kamm usw. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe "Zahle passend!" soll mit Spielgeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Zur Körperpflege 2

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel besteht aus 12 Karten mit Bildern von Artikeln zur Körperpflege: Zahnbürste, Kamm usw. Die Preise sind als Kommazahl angegeben. Sie sind realistisch und weichen nicht wesentlich von den ortsüblichen Preisen ab. Die Aufgabe, das Rückgeld zu bestimmen, wenn man zu viel bezahlt hat, soll mit Spiegeld ausgeführt werden. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 2. Schuljahr Mathematik


Zwei Kugeln Eis

Kurze Beschreibung:
Das Lernmittel enthält Aufgaben zum Sortieren und Ordnen. Beispiel: Eine Eisdiele führt 5 Sorten Eis. Wie viele Möglichkeiten gibt es, Tüten mit zwei Kugeln zu verkaufen, wenn in jeder Tüte zwei verschiedene Sorten Eis sind. Zum Lösen der Aufgaben stehen Kärtchen zur Verfügung. Einsatzbereiche: Binnendifferenzierung, Freiarbeit, Stationsarbeit. Ab 4. Schuljahr Mathematik


Sauros Verlag

Kurze Beschreibung:
Ein reformpädagogischer Verlag, der Lernmaterialien für das selbstgesteuerte Lernen entwickelt, im Unterricht erprobt und vertreibt. Freiarbeit



Hinweis: Wenn du auf einer anderen Seite Links oder Inhalte zu dem Stichwort freiarbeit gefunden hast, trage sie bitte hier ein:
eintragen

 

nach oben